+49-30-20 45 66 77 _|_ Bitte Datenschutz beachten bei der Verwendung von: termin@feindiagnostik.de

Feindiagnostik mit Ultraschall

 

Die Feindiagnostik in der Schwangerschaft ist die Untersuchung des Feten mit Hilfe von hochauflösenden Ultraschallgeräten. Auch 3D-Ultraschall ist möglich. Schauen Sie sich dazu unsere Bilder in der Galerie an.

Die Praxis für Pränataldiagnostik Berlin Friedrichstraße 147 in Berlin ist auf die Feindiagnostik spezialisiert.
Die Frauenärzte Herr Professor Dr. med. Rabih Chaoui, Herr Privatdozent Dr. med. Kai-Sven Heling, Frau Dr. med. Anke Sarut López und Kolleginnen beraten Sie fachkompetent zu allen Fragen der Pränatalmedizin.

Wir freuen uns, Sie während Ihrer Schwangerschaft in unserer Praxis mitbetreuen zu dürfen.
Prof. Dr. R. Chaoui (DEGUM III),  PD Dr. K.-S. Heling (DEGUM III) und Dr. A. Sarut López (DEGUM II)

Praxis-Rundgang

Team

FAQ

Termin

Für Schwangere

für Ärzte und Überweiser

Leistungen

Bildergalerie Ultraschall

Bitte unbedingt beachten:

Aktuell (Stand: 20. Juli 2021), SARS-CoV-2/COVID-19:
Wir sind weiterhin für Sie da!
!Bitte FFP2-Masken bei Praxiseintritt tragen!
Aktuell ist EINE! Begleitperson*                                                                           
(1 Erwachsener ODER 1 Kind) in unserer Praxis erlaubt!


Sehr geehrte Schwangere,

trotz dieser ausgesprochen schwierigen und herausfordernden Zeiten sind wir für Sie da!

Alle Ultraschalltermine finden nach wie vor statt.

Halten Sie sich bitte unbedingt an die Dritte Verordnung über erforderliche Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Dritte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung – 3. InfSchMV) in der Fassung der Zweiten Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 06. Juli 2021 des Berliner Senats (Tragepflicht einer FFP2/(K)N95-Gesichtsmaske (oder besser) u.a. in Arztpraxen siehe: § 35 – hier herunterladbar (aktuellste derzeit leider nicht in allen Sprachen verfügbar): arab., de, en, tr)!

Um die Gesundheit der Schwangeren und unseres Teams nicht zu gefährden, möchten wir Sie bitten, folgendes zu respektieren:

- Erkrankt? Fühlen Sie sich krank (z.B. grippeähnliche Beschwerden), dann bitten wir Sie, den Termin per e-mail abzusagen und eine Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können zu hinterlassen. Bitte betreten Sie nicht die Praxis! Sie bekommen in jedem Fall einen neuen Termin.
- Begleitperson: Aktuell erlauben wir NUR EINE! Begleitperson zur Untersuchung mitzubringen. In bestimmten Situationen werden wir die Begleitperson erst zur Untersuchung in die Praxis bitten.
- Mundschutz: Unser Team trägt nach oben aufgeführter Verordnung medizinische Gesichtsmasken oder in der Mehrzahl besser noch FFP2-Schutzmasken und bei entsprechenden Tätigkeiten Handschuhe, um Sie und sich selbst zu schützen. Daher folgen Sie bitte unbedingt der Senatsverordnung (siehe oben) und tragen auch beim Betreten der Praxis mindestens eine FFP2/(K)N95-Maske; Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von der Tragepflicht befreit - wir empfehlen es aufgrund der gestiegenen Inzidenz in diesem Altersbereich aber, wenn Ihnen eine gutanliegende FFP2-Maske zur Verfügung steht bzw. eine Stoffmaske)!!

Sehr geehrte Schwangere,
wir möchten Ihnen trotz der schwierigen Zeit nicht nur Kompetenz, sondern soviel Normalität wie möglich geben.
Unser Team ist hochmotiviert und freut sich auf Sie.

Wenn Sie Fragen zu Covid-19 und Schwangerschaften haben, können Sie diese PDF-Datei hier herunterladen:
Infos/FAQs zu Risiken der COVID-19-Virusinfektion - FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien

Ihr Praxisteam der Pränataldiagnostik Friedrichstraße 147

* Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diese Begleitpersonsregelung nur passend zu dem uns möglichen Hygienekonzept aufrecht erhalten können!
Oberstes Ziel ist für uns, dass wir weiterhin die Untersuchung von Schwangeren gewährleisten können!